[Rezension] Adults

Wenn das Leben anders läuft als geplant, kann schnell mal eine Lebenskrise auf den Plan treten. So passiert es Jenny aus „Adults“.

Titel: Adults

Autorin: Emma Jane Unsworth

Verlag: eichborn

Preis: 22,00 € (Hardcover)

ISBN: 978-3-8479-0069-6

… mehr zum Buch? Hier entlang (klick)!

Die Grundidee der Geschichte gefällt mir sehr gut und hat mich so gereizt, dass ich „Adults“ unbedingt lesen wollte. Es geht um eine Mitt-Dreißigerin, die in einer Lebenskrise steckt. Das Thema Social Media ist omnipräsent und ich hatte mich sehr auf eine kritische Darstellung gefreut. Auch die Beschreibung, dass Jennys Mutter, eine Dramaqueen, bei ihr einzieht, hörte sich nach einem witzigen Chaos an. Die Rezensionen und Meinungen, die auf das Buch gedruckt wurden, klangen ebenfalls ganz begeistert. Es tauchen Worte wie „schwungvoll, smart“ und „brillant“ auf.

Leider kann ich diese Meinung nicht teilen. Wichtig: Es handelt sich um meine ehrliche Meinung, die sich natürlich von anderen unterscheiden kann. Manche mögen vielleicht genau das, was mich stört. Andere merken es nicht einmal. Aber da hat jeder seinen persönlichen Geschmack.

Nach einem Drittel habe ich mich schon gequält, nach der Hälfte habe ich das Buch abgebrochen. Für mich war es sehr unangenehm dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil ist betont lässig, cool und smart – und wird ziemlich schnell zu viel und anstrengend. Dadurch dass Jennys Gedanken fast schon wie in einem Bewusstseinsstrom aufgeschrieben wurden, lässt sich der Text nicht flüssig lesen. Auch die Zeitsprünge sind teils etwas unübersichtlich und passieren zu oft.

Anfangs gab es noch Situationen, die ich ganz witzig fand. Allerdings wusste ich da noch nicht, dass es ständig so übertrieben weitergeht. Alles ist überspitzt und gewollt komisch formuliert, da hört mein Humor einfach irgendwann auf.

Alles in allem kann ich dieses Buch leider nicht empfehlen. Die Geschichte kann bestimmt interessant und wertvoll werden, doch für mich kann eine Geschichte noch so toll sein – wenn der Schreibstil nicht angenehm ist, mich anstrengt und mich fast schon nervt, dann ist das leider nicht mein Buch.